Kocks Loch
© Uwe Ohse
Kocks Loch
http://naturfotografen-forum.de/data/o/73/367861/thumb.jpghttp://naturfotografen-forum.de/data/o/73/367861/image.jpg
Ich stelle das Bild auf Wunsch von Steffen Hannert hier hinein.

Originaltext


Liebe Naturfreunde und Naturfotografen!

Dieses Haubentaucher Paar hat leider stressbedingt Ende April seine erste Brut (vollständiges Gelege - bestehend aus 5 Eiern) aufgegeben.

Zur Freude Aller, haben diese Haubentaucher jetzt mit einer Ersatzbrut und "frischem" Nest an gleicher Stelle begonnen. Jede Brut ist mit enormem Energieaufwand verbunden.

Diese Vögel sind gewöhnt an den Menschen, der seinen Weg auf dem Leinpfad sucht. Verlässt man diesen Weg, um die "Nestnähe" oder einen optimalen Standpunkt zum fotografieren zu suchen, überschreitet man Grenzen, wo die Vögel auf dem Nest mit einem hohen Stressfaktor zu kämpfen haben. Auch wenn die Vögel trotzdem noch auf dem Nest sitzen bleiben, und somit den Eindruck erwecken, hier geht noch was, werden sie bedingt durch ihr Bruttrieb verbunden mit der Nestbindung erst dann das Nest verlassen, wenn der Druck und die Störung zu groß geworden sind.

Prädatoren werden nach Verlassen des Nestes in kurzer Zeit das Gelege vernichten. Diese Haubentaucher sind und bleiben Wildvögel!

Bitte nehmen Sie größte Rücksicht auf diese Vögel und ihre Brut und Verzichten Sie auf Fotos aus unmittelbarer Wassernähe.

Mit freundlichen Grüßen,

Steffen Hannert
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Keine Natur ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 288.5 kB, 609 x 1000 Pixel.
Ansichten: 12 durch Benutzer, 153 durch Gäste
Schlagwörter:
GebietMülheim an der Ruhr
Rubrik
Mensch und Natur:
←